Zalez

zalez-bio-portrait-770x305

ZALEZ: Vom Street-Art Underdog
zum Shooting Star der französischen Pop-Art

Zalez wurde 1985 in Toulouse geboren. Das Kunst- und Designstudium brach er ab und wandte sich stattdessen als „Sprayer“ in der Untergrundszene der Graffiti-Kunst und StreetArt zu. Den Namen „ZALEZ“ wählte er aus den ersten Buchstaben von „Zone Agréè Libertaire Èduquée à Zapper“, einer von ihm initiierten Künstlergruppe, die um das Jahr 2000 in den Straßen von Toulouse wilde Ausstellungen und Happenings veranstaltete. Schnell wurde Zalez durch seine markanten erotischen Wandkunstwerke bekannt. Durch die starke Nachfrage nach Originalwerken konzentriert er sich heute meist auf die Atelierarbeit auf Leinwand.

Hip, cool und frech: Stencil-PopArt von ZALEZ

Zalez experimentiert in der Tradition seiner Vorbilder Andy Warhol , Keith Haring und Mel Ramos mit Farben und setzt diese geschickt ein, um maximale Wirkung zu erzielen. Sein Hauptthema ist die Identität der Frau. Dabei kombiniert er geschickt verschiedene Medien wie die Fotografie, Zeichnung und natürlich die Schablone, das „Stencil“, das sein primäres Arbeitsinstrument bleibt.

Durch die aus der StreetArt durch die Arbeit mit Stencils erzielte Abstraktion der Konturen und Flächen auf flächigem Hintergrund bekommen die erotischen Posen seiner Schönheiten eine besonders kraftvolle Ausstrahlung. Die Kombination mit klassischer Zeichnung hebt seine Werke qualitativ aus der Masse der Stencil-Artisten deutlich heraus.

mehr lesen

Virtuose Technik

Zalez pusht das Medium StencilArt zum absoluten Limit, indem er verschiedene Schichten übereinanderlegt.
Meist verwendet der Künstler 6 verschiedene Stencil-Schablonen für ein Bild. Ist das Bild vollendet, wird die Schablone zerstört – Wiederholungen sind dadurch unmöglich, für jedes Bild erstellt Zalez neue Schablonen. So gelingt es Zalez, eine ganz neue, absolut einzigartige und typische Bildsprache zu finden.

Internationaler Durchbruch

In den Jahren 2011/2012 gelang Zalez der internationale Durchbruch. Allein im Jahr 2012 wurde die Kunst von Zalez auf 23 Galerie- und Museumsausstellungen und auf 10 großen internationalen Kunstmessen präsentiert, u. a. in New York und in Hongkong. Seine Kunstwerke befinden sich zunehmend in renommierten internationalen Sammlungen.

Ausstellungen seit 2010

2013
„French Kiss“, Galerie Kellermann, Düsseldorf, Germany – „Summer Street Art Show“, Hollywood, USA – Contemporary Gallery, Chicago, USA – Galerie Berthéas, St. Etienne, France – Lille Art Fair, Lille, France

2012
Strasbourg ArtFair, France – Volta 8, Basel, Schweiz – ArtNim, Nîmes, France – Art Amsterdam, Niederlande
The Affordable Artfair, New York, USA – Next Art Fair, Chicago, USA – Bucarest Art Fair, Romania – Triennale d’Art contemporain, Paris, France – Hong Kong Art Fair, China – Affordable Art Fair, London, UK – Saint Ink Gallery, Bucharest, Romania – „Sketch Art Exposed“, Blitz, Paris – „High Class trash“, Graphic Gallery London, UK – „Religionis Violenta“, London West Bank, London, UK –„Inside Wall“, Musée des Beaux Arts de Saintes, France – „Urban in Ibiza“, London Westbank Gallery, London, UK – „Menasart“ Fine Art Gallery, Beiruth, Libanon – „Inside Wall“, Musée des Beaux Arts de Saintes, France – Liste 17 Fine Art Gallery, Basel, Schweiz – Art Vilnius Fine Art Gallery, Vilnius, Litauen – „Very Bad Street“, 72 M, Paris, France – „Inside Wall“, Musée des Beaux Arts de Saintes, France – Pulse – Fine Art Gallery, New York, USA – Madrid Foto-Fine Art Gallery, Madrid, Spain – Young Art Taipei Fine Art Gallery ,Taiwan – Journée Nomades-Boum Bang, Paris, France – „Zalez+ Numartis“, Galerie Artes, Paris, France – „Street Art de A à Z“, Clermont-Ferrand, France – „1st Cut“, West Bank Gallery, London, UK – „Street Kube VOL2“, Kube Hotel, Paris, France – „Cretin Invasion“, Upfest Gallery, Bristol, UK – „Little Beaubourg“, Levallois-Perret , France – „Gaze“, The collection, London, UK

2011
Propriété Caillebotte, Yerres, France – Chrystal Hotel, Palermo, Italy – „Street Kube“, Kube Hotel, Paris, France – „Kid Bombardos“ Galerie 154, Paris, France – „Modern Pin-up“, 4th edition Fine Art Gallery, Essex, UK – Jsigh Gallery, Napoli, Italy – Grafik Gallery, London, UK – „Art en balade“, Paris, France – Fine art Gallery Essex, UK – „Urban mind“, Mischmasch Art Gallery, Hongkong, China – Upfest Gallery, Bristol, UK – „Journées nomades“, Paris, France – „Les arts en balade“, Clermont-Ferrand, France – Artwalk Art fair, Hongkong, China

2010

„Zalez“, Show Room Puma France, Paris – „Nervousness“, Galerie G, Paris – „Mickeyland“ Galerie Art Présent, Paris, France – „Upfest10″, The Urbain paint Festival, Bristol, UK – Galerie G, Paris, France – The Affordable Art Fair, Paris – „Les arts en balade“, Clermont-Ferrand, France

weniger lesen

Werke auf Anfrage

Galerie Kellermann