Otto Pienes letztes Werk: Die Nächte des Heliogabalus

Exklusive Premiere bei Galerie Kellermann

Es sollte Otto Pienes allerletztes Kunstwerk werden: Kurz vor seiner Abreise nach Berlin finalisierte Otto Piene die Grafikmappe „Die Nächte des Heliogabalus“ nach Gedichten des spanisch-französischen Schriftstellers, Dichters und Theaterautoren Fernando Arrabal und gab sein „bon-a-tirer“. Wenige Tage später verstarb der Künstler im Alter von 86 Jahren.

Jetzt endlich erscheint diese wunderschöne Grafikmappe in einer exklusiven Auflage von 90 nummerierten Exemplaren mit 10 Gedichten von Fernando Arrabal und 11 Steinlithografien von Otto Piene.
Jedes Gedicht wurde von Fernando Arrabal handsigniert, jede Lithografie mit der Stempelsignatur von Otto Piene versehen.

>> Otto Piene – Kunstwerke ansehen

Jetzt zum Vorzugspreis bestellbar!

Kontakt: Matthias Kellermann, Tel. 0049 172 577 67 92

 

Galerie Kellermann