ZERO 2.0 – verlängert bis 19. August

50 Jahre nach Auflösung der Gruppe zeigt die Galerie Kellermann ausgewählte Werke neueren und älteren Datums von Uecker, Piene und Mack zusammen mit Arbeiten von ZERO-Künstlern der zweiten Generation: Caspar Dietrich, Jan de Weryha und Janina Lamberty.

Vernissage: Sonntag 5. Juni ab 14:00 Uhr
Die Künstler Caspar Dietrich und Janina Lamberty sind anwesend.

 

EXKLUSIVE PREMIERE: 15.06. AB 19 UHR
OTTO PIENES LETZTES WERK: DIE NÄCHTE DES HELIOGABALUS

Das letzte Werk des Gründers der ZERO-Bewegung Otto Piene!
Wenige Tage vor seinem Tod hatte der Künstler noch die Freigabe zu seiner letzten Grafik-Edition erteilt.
Die Galerie Kellermann stellt dieses Werk in einer exklusiven Premiere vor.

Zu 10 Gedichten des Schriftstellers Fernando Arrabal gestaltete Otto Piene 11 Farblithografien im Format 78×58 cm.
Die Arbeiten erscheinen in einer limitierten Auflage von 90 Exemplaren. Jedes Blatt ist einzeln nummeriert und stempelsigniert.

Bis zum 31. Juli ist die Mappe zum Vorzugspreis bestellbar.
Kontakt: Matthias Kellermann, Tel. 0049 172 577 67 92

Galerie Kellermann