Anastasia Wick

*1992 in Petropawlowsk, Kasachstan

In ihrem Oeuvre verwendet Anastasia Wick intuitive oder affektive Ansätze für Installationen, Performance und Medienkunst. Ihr Hauptthema ist Bewegung und Veränderung im körperlichen und zeitlichen Sinne. Der Schmetterling ist Symbol der Verwandlung, der Entwicklung der eigenen sinnlichen Wahrnehmung. Ein weiches, farbenfroh getuftetes Objekt, mit Stahlketten aufgehängt und gefesselt.

Die Künstlerin versteht ihr Werk als Aufruf, jenseits der Binarität zu leben. Wenn sich Geistesenergie in Körperbewegung verwandelt, wenn wir die Ketten fallen lassen, können wir in eine neue Lebensform voller Leichtigkeit und Freude eintreten und alles neu erkunden.

AUSSTELLUNGEN

2023 Jahresausstellung AdbK Nürnberg

2022 Kunstverein, Nürnberg

2022 Academy Gallery, Nürnberg

2021 Kulturladen Zeltnerschloss (online), Nürnberg

2020 Die Vitrine, Nürnberg/Berlin

PREISE/STIPENDIEN

2021 Karlsruhe-Stipendium Bayerisches Staatsministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst

Biography

seit 2019 Akademie der Bildenden Künste Nürnberg

2022/23 Gaststudium, Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

2017 Erstes Staatsexamen Jura, Universität Hamburg

WORKS

Unique Artworks

Artworks on Canvas

Artworks on paper

Large Size

Small & Medium Size

Wall Sculptures

Sculptures

Outdoor Objects

Multiples

Graphic Arts

News

Publications

Enquiry