Karen Jule Klöpfer

*2000 in Groß-Umstadt

Karen Jule Klöpfer beschäftigt sich in ihrer Kunst mit dem Übergang zwischen Druckgrafik und Malerei und experimentiert gezielt mit Medienbrüchen. Das Werk „Kejetia“ zeigt den berühmten Kejetia-Markt von Kumasi in Ghana, wo die Künstlerin ein Auslandsemester verbrachte. Unter den bunten Schirmen verbirgt sich der größte Markt Westafrikas mit über 10.000 Ständen. Der teilweise übermalte Transferdruck, dessen Grundlage eine Fotocollage bildet, erweckt Assoziationen einer Plakatwand, die an vielen Stellen abblättert.

AUSSTELLUNGEN

2020-2023 Jahresausstellung, ABK Karlsruhe

2023 Uniarts, Helsinki Academy of Fine Arts

2023 Polish Bank, Warsaw

2023 Aterraterra Palermo

2022 Dear Mom and Dad, Kumasi, Ghana

2021 Szene Bühl, Volksbank Bühl

2021 Kunstverein Wilhelmshöhe Ettlingen, Karlsruhe

PREISE/STIPENDIEN

2023/24 Deutschlandstipendium ABK Karlsruhe

2022/23 Deutschlandstipendium Karlsruher Institut für Technologie

2022 Akademiepreis ABK Karlsruhe 2018 Alfred-Maul-Gedächtnismedaille

Biography

seit 2019 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe

seit 2019 Karlsruher Institut für Technologie, Bachelor of Fine Arts, Lehramt Kunst und Sport

2023 Printmaking Department, Uniarts Helsinki Academy of Fine Arts, Finnland

2022 Fine Arts Department, Kwame Nkrumah University of Science and Technology (KNUST), Kumasi, Ghana

WORKS

Unique Artworks

Artworks on Canvas

Artworks on paper

Large Size

Small & Medium Size

Wall Sculptures

Sculptures

Outdoor Objects

Multiples

Graphic Arts

News

Publications

Enquiry