Krowni

*1998 in Titisee-Neustadt

In ihren Arbeiten setzt sich Krowni gezielt mit Popculture, Feminismus, Fluidität, post-binären Identitäten und häufig nicht sichtbar gemachten Lebensrealitäten auseinander. Das Werk „The three disgraces“ zeigt eine Neuinterpretation der aus der griechischen Mythologie bekannten drei Grazien. Sie gelten als Sinnbild für Freude, Schönheit, Künste und Fruchtbarkeit. Im Gegensatz zu anderen bekannten Darstellungen sind die Figuren hier jedoch nicht unbekleidet und frohlockend dargestellt, sondern träge und von bewundernden Blicken gelangweilt auf der Couch sitzend.

„To be a woman is to perform“ beschreibt das Bedürfnis vieler Frauen, sich ständig zu inszenieren, sich von außen zu betrachten und sich auf Kosten der eigenen Identität zu maskieren. Die Bildfiguren trotzen diesen unterbewussten Angewohnheiten und wehren sich gegen den männlichen Blick innerhalb einer patriarchalischen Gesellschaft. Der Titel spielt auf die Art der Verurteilung an, der Frauen und Mädchen ausgesetzt sind, sobald sie von den an sie gestellten Erwartungen abweichen.

AUSSTELLUNGEN

2024 Better Go South Galerie, Stuttgart

2023 Coworking Gallery by B, Stuttgart

2023 Czapski Palast, Warschau/Polen

2023 Studio Amore, Stuttgart

2021 Rathaus Titisee-Neustadt

2021 Frauenzentrum, Stuttgart

2021 Kunstbezirk, Stuttgart

2019 Jubiläumsausstellung, Rathaus Löffingen

PREISE/STIPENDIEN

2022 Förderpreis jung+gegenständlich, Galerie Bodenseekreis, Meersburg

Biography

seit 2019 Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

WORKS

Unique Artworks

Artworks on Canvas

Artworks on paper

Large Size

Small & Medium Size

Wall Sculptures

Sculptures

Outdoor Objects

Multiples

Graphic Arts

News

Publications

Enquiry