Joseph Beuys

WVZ Schellmann P 5

rückseitig handschriftlich von Joseph Beuys beschrieben ‚Lieber Herr Dr. Emmerling, Grüße 72,
was machen meine Filme, die ich doch bekommen sollte?
Ich brauchte sie für eine Vorführung in der Tate-Gallery,
London im Februar. Herzlichst Ihr Beuys.‘

Enquiry