Manuel Marin

2019/03/Manuel-Marin-Header-770x305px.jpg

Manuel Marin – farbenfrohe Mobile-Kunst in der Tradition der klassischen Moderne

Der 1942 in der Nähe von Murcia geborene Manuel Marin war ein spanischer Bildhauer, der insbesondere für seine beweglichen Mobiles und Stabiles bekannt wurde.

Mit 20 Jahren ging Manuel Marin nach London und arbeitete mit dem großen Henry Moore als sein persönlicher Assistent zusammen. 1964 zog er nach New York und eröffnete etwas später seine eigene Galerie. Ab 1969 begann er mit seinen farbenfrohen kinetischen Objekten. Manuel Marins Entwürfe zitieren meist natürliche Formen wie Vögel und Fantasiewesen und sind von den großen Meistern der klassischen Moderne inspiriert.

Manuel Marins Werke wurden international ausgestellt, von renommierten Auktionshäusern versteigert und von vielen prominenten Sammlern erworben: Zu seinen Kunden zählten Persönlichkeiten wie Andy Warhol, Jean-Michel Basquiat, William Kooning, Robert Indiana, Sean Connery, Nancy Reagan, Henry Kissinger oder Jacqueline Kennedy und große Sammlungen wie Thyssen-Bornemisza.

Manuel Marin verstarb 2007 in Malaga/Spanien.

 

WERKE AUF ANFRAGE

Mobiles

_

Stabiles

_

Outdoor/Gartenskulpturen

_

Moderne Kunst in Duesseldorf

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen