ZERO 2.0 – verlängert bis 19. August

50 Jahre nach Auflösung der Gruppe zeigt die Galerie Kellermann ausgewählte Werke neueren und älteren Datums von Uecker, Piene und Mack zusammen mit Arbeiten von ZERO-Künstlern der zweiten Generation: Caspar Dietrich, Jan de Weryha und Janina Lamberty.

Vernissage: Sonntag 5. Juni ab 14:00 Uhr
Die Künstler Caspar Dietrich und Janina Lamberty sind anwesend.

 

EXKLUSIVE PREMIERE: 15.06. AB 19 UHR
OTTO PIENES LETZTES WERK: DIE NÄCHTE DES HELIOGABALUS

Das letzte Werk des Gründers der ZERO-Bewegung Otto Piene!
Wenige Tage vor seinem Tod hatte der Künstler noch die Freigabe zu seiner letzten Grafik-Edition erteilt.
Die Galerie Kellermann stellt dieses Werk in einer exklusiven Premiere vor.

Zu 10 Gedichten des Schriftstellers Fernando Arrabal gestaltete Otto Piene 11 Farblithografien im Format 78×58 cm.
Die Arbeiten erscheinen in einer limitierten Auflage von 90 Exemplaren. Jedes Blatt ist einzeln nummeriert und stempelsigniert.

Bis zum 31. Juli ist die Mappe zum Vorzugspreis bestellbar.
Kontakt: Matthias Kellermann, Tel. 0049 172 577 67 92

Moderne Kunst in Dsseldorf

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen